ALLEA Generalversammlung – Brücken bauen zwischen Wissenschaft und Gesellschaft

8.-10. Mai 2019, Bern
«Ich habe das Vergnügen, Sie im Namen unseres Landes willkommen zu heissen!» Mit grosser Herzlichkeit begrüsste Bundesrat Guy Parmelin die 150 Vertreterinnen und Vertreter der Wissenschaft. Delegierte aus 40 Ländern trafen sich vom 8. – 9. Mai in Bern. Podiumsdiskussionen, interaktive Sessions und besondere Momente gestalteten das 25. Jubiläum der All European Academies (ALLEA). Im Zeitalter der Fake News ist der Dialog über Wissenschaft in der Gesellschaft unumgänglich.
 
Der wissenschaftliche und kulturelle Austausch manifestiere sich durch die Ausstrahlung von bemerkenswerten Persönlichkeiten, welche Wissen schaffen und verbreiten. Ein solches Vorbild sei Germaine de Staël gewesen, sagt Bundesrat Guy Parmelin bei der Übergabe des Madame de Staël Preises an Mariana Mazzucato. Als Ökonomin unterstreicht Mazzucato, die aktive Rolle des Staates, welcher stark an der Entstehung von Innovationen beteiligt ist. Die Expertin gestaltet das neue EU-Forschungsrahmenprogramm mit. «Horizon Europe wird Forschungsmissionen enthalten mit kühnen, ambitionierten Zielen und Wirkungen bis ins tägliche Leben der Bevölkerung», betont Jean-Eric Paquet, Forschungsgeneraldirektor der Europäischen Kommission.

Beim Symposium vom 9. Mai im Kursaal trafen sich Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Politik und europäischen Forschungsinstitutionen. Der rote Faden «Wissenschaft und Gesellschaft im heutigen Europa» zog sich durch die Podien und den Dialog mit dem Publikum, welche von der BBC Journalistin Vivienne Parry moderiert wurden. Es wurde auch deutlich, wie stark die Schweiz von den intensiven Beziehungen mit Europa profitiert. Die Tagung führte zum Ausklang auf einen Spaziergang durch die Altstadt von Bern bis ins Naturhistorische Museum. Dies war zugleich die Premiere für den Wegbegleiter durch die «Wissenschaftsstadt Bern», den die Akademien ab sofort der Öffentlichkeit bereitstellen.

Aufnahmen vom Kongress
Mood film vom Kongress
Medienmitteilung
Bericht von Tania Jenkins
Blog von SATW
Die Rede des Bundesrates Guy Parmelin
Die Rede des Stadtpräsidenten Alec von Graffenried
 
 

Mitglieder der Akademien der Wissenschaften Schweiz

Kompetenzzentren:

Akademien der Wissenschaften Schweiz
Haus der Akademien
Laupenstrasse 7
Postfach
CH-3001 Bern

Tel +41 (0)31 306 92 20
info@akademien-schweiz.ch

> Datenschutzbestimmungen